Sie sind hier: Startseite Institut Lehrkörper Prof. Dr. Tilman Mayer Zur Person

Zur Person

Prof. Dr. Tilman Mayer

Kurzvita

Prof. Dr. Tilman Mayer, geb. 1953 in Freiburg i. Br., ist Professor für Politische Theorie, Ideen- und Zeitgeschichte am Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie der Universität Bonn. Nach seinem Studium u.a. der Politikwissenschaft, der Philosophie und der Germanistik in Freiburg (1979 Magister Artium bei Prof. Dr. Wilhelm Hennis) arbeitete er von 1979 - 1989 als Assistent von Prof. Dr. Paul-Ludwig Weinacht an der Universität Würzburg (1983 Promotion) und leitete anschließend ein zeitgeschichtliches Deutschlandforschungsprojekt in der Jakob-Kaiser-Stiftung in Königswinter bei Bonn. 1993-1995 war Tilman Mayer Leiter des Bonner Büros des Instituts für Demoskopie Allensbach. Nach seiner Habilitation im Jahr 1997 folgte eine Reihe von Gastprofessuren bis er schließlich im Juli 2001 den Ruf auf die Bonner Professur für Politikwissenschaft erhielt. Von 2010-2016 war Prof. Dr. Tilman Mayer Präsident der Deutschen Gesellschaft für Demographie (DGD), seit 2007 ist er Vorsitzender der Gesellschaft für Deutschlandforschung (GfD). Seit dem 01.10.2017 ist Prof. Dr. Mayer zudem Präsident des Internationalen Club La Redoute Bonn e.v.

Einen ausführlichen Lebenslauf finden Sie hier.
You can find an English version of his CV here.

Forschung

Die Schwerpunkte seiner wissenschaftlichen Arbeit liegen in der Politischen Ideengeschichte des 20. Jahrhunderts, in der Politischen Kulturforschung und Demoskopie, in der Parteienforschung, in der Demografiepolitik sowie in der vergleichenden Deutschlandforschung.

Mitgliedschaften

 

Artikelaktionen