Sie sind hier: Startseite Personal Prof. Dr. Jörg Blasius Zur Person

Zur Person

Prof. Dr. Jörg Blasius

Vita

Jörg Blasius, geb.1957 in Hamburg, Diplom-Soziologe; von 1986 bis 2001 Universität zu Köln, Zentralarchiv für Empirische Sozialforschung; seit WS 2001/2002 im Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie, Abt. Soziologie, der Universität Bonn. Zusammen mit Michael Greenacre (Barcelona) hat er CARME (Correspondence Analysis and Related MEthods Network) gegründet; alle vier Jahre organisiert diese Gruppe eine internationale Konferenz, die letzte fand im Februar 2011 in Rennes statt. Seit 1998 gehört er zum Board der RC33 (Research Committee on Logic and Methodology in Sociology) der ISA (International Sociological Association), von 2006 bis 2010 war er deren Präsident, jetzt ist Past-President. Seit 2009 ist er zusammen mit Simona Balbi (Neapel), Cor van Dijkum (Utrecht) und Anne Ryen (Kristiansand) Herausgeber der Sage-Reihe „Research Methods in the Social Scientists“. In dieser Reihe erscheinen Bücher aus allen Gebieten der empirischen Sozialforschung und der angewandten Statistik, die Bücher sollen alle einen Umfang von 60.000 bis 80.000 Wörtern (ca. 180 Seiten) haben.

Forschungsinteressen

Methoden der empirischen Sozialforschung, angewandte Statistik (insbesondere Korrespondenzanalyse), Stadtsoziologie, Lebensstile, Medienforschung, Umweltsoziologie und politische Soziologie. Zahlreiche Kurse zur Korrespondenzanalyse, neben mehreren Kursen an der Summer School in Essex und an der Summer School in Lugano u. a. auch in Costa Rica, Italien, Norwegen, Portugal und USA.

Mitgliedschaften

  • Seit 1988: Mitglied der Ad-hoc-Gruppe "Modellierung sozialer Prozesse" der DGS, jetzt Sektion "Simulation und Modellbildung" der DGS
  • Seit 1989: Mitglied der Sektion "Stadt- und Regionalsoziologie" der DGS
  • Seit 1992: Mitglied der Sektion „Methoden” der DGS
  • Seit 1994: Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS)
  • Seit 1994: Mitglied der Sektion „Soziale Ungleichheit” der DGS
  • Seit 1998: Mitglied der ISA (International Sociological Association), 2006 bis 2010: Vertreter der RC33 im ISA Board.
  • 1999 bis 2010: Mitglied im Editorial Board von “Political Analysis” (ehemals “Political Metho-dology”)
  • Seit 2005: Mitglied im “Promotionsausschuss” von Barbara Budrich Publishers.
  • 2006 bis 2010: Mitglied im Editorial Board von „Current Sociology Monograph Issues”
  • 2008 bis 2014: Mitglied der American Association of Public Opinion Research (AAPOR)
  • Seit 2008: Mitglied im CESSDA PPP Scientific Advisory Board
  • Seit 2009: Mitglied der European Survey Research Association
  • Seit 2010: Mitglied in der deutschen Gesellschaft für Klassifikation
  • Seit 2010: Mitglied im Editorial Board von SAGE Research Methods Online
  • Seit 2010: Mitglied im Scientific Committee von “Bulletin of Sociological Methodology” (seit 2010 von Sage herausgegeben)
  • Seit 2010: Mitglied im Editorial Board von Sociopedia.ISA
  • Seit 2015: Mitglied im Advisory Board des Italian Journal of Applied Statistics

Mit Funktion:

  • 1991, zusammen mit Michael Greenacre (Barcelona): Gründung und Leitung einer internationalen Arbeitsgruppe zur Korrespondenzanalyse; 2003: Namensgebung der Gruppe, „CARME (Corres-pondence Analysis and Related MEthods Network)“, derzeit weltweit etwa 100 Mitglieder, siehe www.carme-n.org.
  • Seit 1994: Mitglied des Research Committee 33 (Logic and Methodology in Sociology) der ISA (International Sociological Association), 1998-2002 Vice-President for Conferences, 2002-2006 Secretary, 2006-2010 President, 2010-2014 Past-President; siehe: www.rc33.org.
Artikelaktionen