Sie sind hier: Startseite Prof. Dr. Clemens Albrecht Publikationen

Publikationen

 
 

Monographien

Die intellektuelle Gründung der Bundesrepublik. Eine Wirkungsgeschichte der Frankfurter Schule, Frankfurt/M 1999 mit G. C. Behrmann / M. Bock / H. Homann / F. H. Tenbruck

Herausgeberschaft

Kultur-Soziologie. Klassische Texte der neueren deutschen Kultursoziologie, Wiesbaden 2014, hg. mit Stephan Moebius

König, René, Emile Durkheim. Zur Bestimmung der französischen Soziologie in Deutschland, René König, Schriften, Bd. 8, hg. v. Clemens Albrecht, Wiesbaden 2013

Günter C. Behrmann: Skepsis und Engagement. Arbeiten zur Bildungsgeschichte und Lehrerbildung, Beiträge zur Lehrerbildung Bd.1, Potsdam 2009, hg. von C. Albrecht / R: Naumann / R. Lohwaßer

Die Bürgerliche Kultur und ihre Avantgarden, Kultur, Geschichte, Theorie. Studien zur Kultursoziologie Bd. 1, Würzburg 2004

Populäre Kultur als repräsentative Kultur. Die Herausforderung der Cultural Studies, Fiktion und Fiktionalisierung Bd. 6, Köln 2002, hg. mit Udo Göttlich und Winfried Gebhardt, 2. Aufl. 2010

Friedrich H. Tenbruck, Perspektiven der Kultursoziologie. Gesammelte Aufsätze, hg. v. C. Albrecht / W. Dreyer / H. Homann, Opladen 1996

Fachaufsätze

Wir Bobos. Zur Autoethnographie eines Sozialtyps, in: Soziologie.Magazin, Soziologische Fragmente #1 (DOI 10.5281/zenodo.3695330), 2020 (mit: Nora Bechheim, Susanne Bell, Julian Hemmerich, Anna Hörter, Philipp Jakobs, Philipp Lehmann, Corvin Rick, Sabine Sieverding)

Verbindlichkeit – Geltungschancen schwacher Normierungen in Institutionen, Reziprozität und Lebensführung, in: M. Bauks / C. Bermes / u.a. (Hg.), Verbindlichkeit, Bielefeld 2019, S. 83-92

Explanans oder Explanandum? Zur Säkularisierung der europäischen Deutungsmuster von Religion, in: M. Meyer-Blanck (Hg.), Nach der Reformation, Leipzig 2019, S. 23-35

Universalismen – Partikularismen. Zur Kultursoziologie von Geltungsansprüchen, in: P. Geiss / D. Geppert / J. Reuschenbach (Hg.), Eine Werteordnung für die Welt? Universalismus in Geschichte und Gegenwart, Baden-Baden 2019, S. 27-43

Kultursoziologie als allgemeine Soziologie: Friedrich H. Tenbruck, in: S. Moebius / F. Nungesser / K. Scherke (Hg.), Handbuch Kultursoziologie, Bd. 1, Wiesbaden 2019, S. 677-689

Bürgerlichkeit – Zivilisationstyp der europäischen Moderne, in: M. Hettling / R. Pohle (Hg.), Bürgertum. Bilanzen, Perspektiven, Begriffe, Göttingen 2019, S. 347-362

Atmosphären operationalisieren, in: Sociologia Internationalis, 55, 2017, S. 141-165

Schüler machen Schulen. Zur Dynamik generationsübergreifender Forschungsgruppen am Beispiel der „Frankfurter Schule“, in: J. Fischer / S. Moebius (Hg.), Soziologische Denkschulen in der Bundesrepublik Deutschland, Wiesbaden 2019, S. 15-38

Institutionelle und intellektuelle Gründungen. Was heißt: Politikwissenschaft, historisch selbstaufgeklärt?, in: L Haarmann / R. Meyer / J. Reuschenbach (Hg.), Von der Bonner zur Berliner Republik, Baden-Baden 2018, S. 17-24

Lässt sich der Gesellschaftsbegriff generalisieren?, in: A. Poferl / M. Pfadenhauer (Hg.), Wissensrelationen, Weinheim /                  Basel 2018, S. 463-472

Was die UFO-Forschung von Indianern lernt. Sprachliches Relativitätsprinzip und die Alienität von Welterfahrung und                      Wissensorganisation, in: A. Poferl / M. Pfadenhauer (Hg.), Wissensrelationen, Weinheim / Basel 2018, S. 151-164

Gott oder Dämon – Max Weber und der lutherische Berufsbegriff, in: T. M. Schneider (Hg.), Luther und das Wort, Bonn          2018, S.  98-110

Rembrandt, in: H.-P. Müller / T. Reitz (Hg.), Simmel-Handbuch, Berlin 2018, S. 727-733

Rembrandt, in: H.-P. Müller / T. Reitz (Hg.), Simmel-Handbuch, Berlin 2018, S. 460-463

Geselligkeit, in: H.-P. Müller / T. Reitz (Hg.), Simmel-Handbuch, Berlin 2018, S. 246-250

Umziehende Götter. 1968 und die Transformation des revolutionären Enthusiasmus, in: Merkur, 72, H. 832, 2018, S. 65-70

Wie gehen wir mit esoterischen Erfahrungen der Feldforscher um? Vom Herumschnüffeln in den Randzonen etablierter Wissensfelder am Beispiel des „Familienstellens“, in: R. Hitzler / u.a. (Hg.), Herumschnüffeln, aufspüren, einfühlen, Essen 2018, S. 381-392, mit Fabian Fries und Tania Günther

Gesellschaft, in: Staatslexikon, Bd. 2, 8. Aufl., Freiburg / Basel / Wien 2018, Sp. 1220-1230

Am Limes der Wissenschaft. Funktionale Verschränkungen zwischen orthodoxen Zentren und heterodoxen Peripherien, in: M. Schetsche / I. Schmied-Knittel (Hg.), Heterodoxie, Köln 2018, S. 234-254, mit Fabian Fries

Soziologie als „Sozioprudenz“, in: Soziologie. Forum der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, 47, H.1, 2018, S. 74-83, mit Joachim Fischer

Atmosphäre statt Sinn. Offene Räume in der interferenten Kultur, in: S. Lessenich (Hg.), Geschlossene Gesellschaften. Verhandlungen des 38. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Bamberg 2016, 2017

Was sollten wir schaffen? Die sozioökonomische Integration der Flüchtlinge in die Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland, in: M. Becker / V. Kronenberg / H. Pompe (Hg.), Fluchtpunkt Integration, Wiesbaden 2018, S. 63-80

Gemeinschaft und Gesellschaft, in: L. Kühnhardt / T. Mayer (Hg.), Bonner Enzyklopädie der Globalität, Bd. 2, Wiesbaden 2017, S. 1355-1368

Sinnspezialisten der Verbindlichkeit. Legitimation und Kontrolle durch Intellektuelle, in: H. Hastedt (Hg.), Macht und Reflexion, Hamburg 2016, S. 105-120

Subjekt, Objekt, Kulturbedeutung: Gütekriterien kultursoziologischer Forschung, in: Sociologia Internationalis, 53, H. 1, 2015, S. 21-35

„Die Kunst Rembrandts, nicht die eines beliebigen Stümpers“. Georg Simmel als Philosoph der repräsentativen Kultur, in: Zeitschrift für Kulturphilosophie, 9, 2015, S. 23-40

Lebenslanges Lernen. Anthropologische Wirklichkeit, soziale Notwendigkeit und gesellschaftliche Ideologie, in: S. Rademacher / A. Wernet (Hg.), Bildungsqualen, Wiesbaden 2015, S. 207-219

Wir Saint-Simonisten, oder: Hat Europa Religion, in: M. Hüttenhoff (Hg.), Christliches Europa?, Leipzig 2014, S. 155-167

Panajotis Kanellopoulos und die deutsche Soziologie, in: , Athen 2013, S. 161-174

Reflexionsdefizit der Sozialstrukturanalyse? Helmut Schelsky und die „nivellierte Mittelstandsgesellschaft“, in: A. Gallus (Hg.), Helmut Schelsky – der politische Anti-Soziologe, Göttingen 2013, S. 86-99

Panajotis Kanellopoulos. Ein Soziologe, Politiker und Demokrat im Weltbürgerkrieg, in: Soziologie. Forum der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, 42, H. 3, 2013, S. 271-277

Nachwort, in: R. König, Emile Durkheim, Schriften Bd. 8, Wiesbaden 2013, S. 387-413

„Soziale Wirklichkeit“. Helmut Schelsky und die Tragödie einer regulativen Idee, in: Zeitschrift für Ideengeschichte, 7, H. 2, 2013, S. 53-62

Anthropologie der Verschiedenheit, Anthropologie der Gemeinsamkeit. Zur Wirkungsgeschichte der Unterscheidung von Scham- und Schuldkulturen, in: M. Bauks / M. F. Meyer (Hg.), Zur Kulturgeschichte der Scham, Hamburg 2011, S. 177-193
Japanische Übersetzung: Tokio 2012

Taylorismus 2.0. Die Wissensproduktion in Netzwerken und ihre Abhängigkeit von Meta-Erzählungen, in: M. Großheim / S. Kluck (Hg.), Phänomenologie und Kulturkritik. Über die Grenzen der Quantifizierung, Freiburg 2010, S. 85-106

Die Halbwertszeit der Kultur. Kultursoziologie zwischen Geistes- und Kulturwissenschaft, in: Sociologia Internationalis, 47, H.1, 2009, S. 39-55

Die Substantialität bürgerlicher Kultur, in: H. Bude / J. Fischer / B. Kauffmann (Hg.), Bürgerlichkeit ohne Bürgertum, München 2010, S. 131-144

Gleichheitspolitik als Differenzgenerator – Identitätspolitik als Gleichheitsmaschine? Zur widerständigen Logik des Sozialen, in: A. Honer / M. Meuser / M. Pfadenhauer (Hg.), Fragile Sozialität, Wiesbaden 2010, S. 301-312

Die Bundesrepublik Deutschland als „Gesellschaft“: Letztbegriffe kollektiver Selbstdeutung, in: H. Münkler / J. Hacke (Hg.), Wege in die neue Bundesrepublik, Frankfurt/M / New York 2009, S. 83-113

Planungseuphorie 2.0: Herrschaft durch Entstaatlichung, n: G. Terbuyken (Hg.), Studium Bolognese. Akkreditierung als Instrument zur Verbesserung des Studienangebots, Loccum 2009, S. 99-122
erneut gedruckt in: in: C. Kolisang (Hg.), Bundesweiter Bildungsstreik 2009, Wiesbaden 2013, S. 63-88

Religiöser Fundamentalismus: Gegenentwurf zur Moderne? Zur Soziologie der Hoffnungen, in: B. Schröder (Hg.), Religion in der modernen Gesellschaft. Überholte Tradition oder wegweisende Orientierung?, Leipzig 2009, S. 171-189

Massenkultur, Kanon und soziale Mobilität. Eine kleine Ideologiekritik des Konstruktivismus, in: J. Bilstein / J. Ecarius (Hg.), Standardisierung – Kanonisierung. Erziehungswissenschaftliche Reflexionen, Wiesbaden 2009, S. 77-93

Märchen und Meta-Märchen. Ein kultursoziologischer Streifzug durch das Labyrinth der Deutungen, in: H. Arend / A. Barz (Hg.), Märchen – Kunst oder Pädagogik?, Hohengehren 2009, S. 60-71

Gefundene Wirklichkeit. Helmut Schelsky und die geistige Physiognomie politischer Konversion, in: S. Asal / S. Schlak (Hg.), Was war Bielefeld? Eine ideengeschichtliche Nachfrage, Göttingen 2009, S. 64-83

Opfer oder Preis? Liebe im Zeitalter der Ökonomie, in: G. M. Hoff (Hg.), Lieben. Provokationen. Salzburger Hochschulwochen 2008, Innsbruck / Wien 2008, S. 149-175

Traditionale und posttraditionale Vergemeinschaftung – oder: Von der Antiquiertheit der Modernisierungs- im Lichte der Evolutionstheorie, in: R. Hitzler / A. Honer / M. Pfadenhauer (Hg.), Posttraditionale Gemeinschaften, Wiesbaden 2008, S. 329-336

Starke und schwache Wechselwirkung. Zur Genese der Nachkriegs-Kulturwissenschaften im internationalen Vergleich, in: R. Faber, Richard / F. Hager (Hg.), Rückkehr der Religion oder säkulare Kultur? Kultur- und Religionssoziologie heute, Würzburg 2008, S. 73-89

Erziehung – heute. Nutzen und Grenzen der Wissenschaft für die Erziehung, in: Erziehen heute, 57, H. 4, 2007, S. 3-14

Vom Aufstieg und Niedergang der Geisteswissenschaften, in: J.-D. Gauger / G. Rüther (Hg.), Warum die Geisteswissenschaften Zukunft haben!, Freiburg 2007, S. 448-457
gekürzte Fassungen: Barbaren vor den Toren der Wissenschaft. Vom Aufstieg und Niedergang der Geisteswissenschaften, in: Forschung & Lehre, 14, H. 8, 2007, S. 452-455; Technokraten ante portas!, in: Rheinischer Merkur Nr. 45 vom 8.11.2007, S. 2007
erneut abgedruckt in: n: K. Acham (Hg.), Kunst und Geisteswissenschaften aus Graz, Wien / Köln / Weimar 2009, S. 721-727

Wörter lügen manchmal, Bilder immer. Wissenschaft nach der Wende zum Bild, in: W.-A. Liebert / T. Metten (Hg.), Mit Bildern lügen, Köln 2007, S. 29-49

Musik und Krise: eine Klassifikation, in: M. Schramm (Hg.), Musik und Krise, Bonn 2007, S. 1-9

Schwanengesänge auf den Staat. Die Frankfurter Schule und ihre Bundesrepublik, in: Vorgänge. Zeitschrift für Bürgerrechte und Gesellschaftspolitik, 177, H. 1, 2007, S. 31-39

Geselligkeit, in: F. Jaeger (Hg.), Enzyklopädie der Neuzeit, Bd. 4, Darmstadt 2005, Sp. 674-680

Die Wendung ins Subjekt. Gesellschaftsanalyse und Psychotherapie, in: in: K. Acham / K. W. Nörr / B. Schefold (Hg.), Der Gestaltungsanspruch der Wissenschaft. Aufbruch und Ernüchterung in den Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften auf dem Weg von den 1960er zu den 1980er Jahren, Stuttgart 2006, S. 577-591

Bürgerlichkeit, in: F. Jaeger (Hg.), Enzyklopädie der Neuzeit, Bd. 2, Darmstadt 2005, Sp. 567-572

Konservatismus und Bundesrepublik - Wie muß eine Wirkungsgeschichte konzipiert sein?, in: F.-L. Kroll (Hg.), Die kupierte Alternative. Konservatismus in Deutschland nach 1945, Berlin 2005, S. 25-34

Genesis or Validation: The Dilemma of Theoretical Conception of the Modernisation of the Public Sphere, in: R. Bhargava / H. Reifeld (Eds.), Civil Society, Public Sphere and Citizenship. Dialoges und Perceptions, New Delhi / London 2005, S. 197-206

PISA oder: Über die Unwahrscheinlichkeit, lesen zu können. Literalität als Bildungsziel?, in: R. Voß (Hg.), LernLust und EigenSinn. Systematisch-konstruktivistische Lernwelten, Heidelberg 2005, S. 155-165

Sozialscham, Gruppenzugehörigkeit und Literatur in den französischen Salons des 17. Jahrhunderts, in: R. Schnell (Hg.), Zivilisationsprozesse. Zu Erziehungsschriften in der Vormoderne, Köln 2004, S. 295-307

Der ewige Aufstieg der Canaille über die Avantgarde in die Institutionen, oder: Die Verzeitlichung der Klassik, in: C. Albrecht (Hg.), Die bürgerliche Kultur und ihre Avantgarden, Würzburg 2004, S. 87-95

Die Geburt der Gesellschaft aus den Salons. Deutungsmuster bürgerlicher Kultur in Frankreich, in: C. Albrecht (Hg.), Die bürgerliche Kultur und ihre Avantgarden, Würzburg 2004, S. 21-36

Expertive versus demonstrative Politikberatung. Adorno bei der Bundeswehr, in: S. Fisch / W. Rudloff (Hg.), Experten und Politik: Wissenschaftliche Politikberatung in geschichtlicher Perspektive, Berlin 2004, S. 297-308

Die Dialektik des Scheiterns. Aufklärung mit Horkheimer und Adorno, in: Zeithistorische Forschungen, 2, 2004, S. 318-323

Bildungskatastrophen als Krisen staatlicher Steuerung. Systemtheoretische Beobachtungen zur Rezeption der PISA-Studie, in: J. Allmendinger (Hg.), Entstaatlichung und Soziale Sicherheit. Verhandlungen des 31. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Leipzig 2002, Opladen 2003, S. 928-937

Wovon wir gelebt haben. Vergangenheitsbewältigung als Institution im Zeitalter der Vergangenheitspolitik, in: J. Fischer / H. Joas (Hg.), Kunst, Macht und Institution. Studien zur Philosophischen Anthropologie, soziologischen Theorie und Kultursoziologie der Moderne. Festschrift für Karl-Siegbert Rehberg, Frankfurt/M / New York 2003, S. 231-241

Politische Erziehung nach Auschwitz – aber welche? Max Horkheimer oder Theodor W. Adorno, in: H. Erler (Hg.), Erinnern und Verstehen. Der Völkermord an den Juden im politischen Gedächtnis der Deutschen, Frankfurt/M / New York 2003, S. 177-188

„Das Allerwichtigste ist, daß man die Jugend für sich gewinnt.“ Die Wirkungsgeschichte der Frankfurter Schule, Schriftenreihe der Förderstiftung Konservative Bildung und Forschung, H. 3, München 2003

Warum Max Horkheimer Golo Mann einen „heimlichen Antisemiten“ nannte, in: Alte Synagoge Essen (Hg.), Donnerstagshefte über Politik, Kultur, Gesellschaft, Nr. 5, Essen 2002, S. 7-20

Vermarktlichung der Familie? Formen der Auslagerung von Erziehung, in: Ökonomie und Gesellschaft, Jahrbuch 18: “Alles käuflich”, 2002, S. 239-256

Die Brücke Poul-Serrho. Geltungschancen universalistischer Ethik, in: K. Acham (Hg.), Moral und Kunst im Zeitalter der Globalisierung, Wien 2002, S. 115-121

Wie Kultur repräsentativ wird: Die Politik der Cultural Studies, in: U. Göttlich / C. Albrecht / W. Gebhardt (Hg.), Populäre Kultur als repräsentative Kultur. Die Herausforderung der Cultural Studies, Köln 2002, S. 16-32

Einleitung: Populäre Kultur als repräsentative Kultur. Zum Verhältnis von Cultural Studies und Kultursoziologie, in: U. Göttlich / C. Albrecht / W. Gebhardt (Hg.), Populäre Kultur als repräsentative Kultur. Die Herausforderung der Cultural Studies, Köln 2002, S. 7-15 (mit Udo Göttlich und Winfried Gebhardt)

Werteerziehung und Werturteilsstreit. Die Aktualität einer alten Debatte, in: Zeitschrift für Pädagogik, 47, H. 6, 2001, S. 879-892

Universität als repräsentative Kultur, in: E. Stölting / U. Schimank (Hg.), Die Krise der Universitäten, Leviathan, Sh. 20, Opladen 2001, S. 64-80

Aufklärung über, Aufklärung als Religion. Bayles Paradox und die Frage nach dem Ganzen, in: C. Bohn / H. Willems (Hg.), Sinngeneratoren. Fremd- und Selbstthematisierung in soziologisch-historischer Perspektive. Alois Hahn zum 60. Geburtstag, Konstanz 2001, S. 535-550

Enkel der Freiheit. Die Grenzen der Individualisierung, in: S. A. Haring / K. Scherke (Hg.), Analyse und Kritik der Modernisierung um 1900 und um 2000, Wien 2000, S. 161-175

Kulturelle Hegemonie ohne Machtpolitik. Über die Repräsentativität der französischen Salonkultur, in: R. Simanowski / u. a. (Hg.), Europa - ein Salon? Beiträge zur Internationalität des literarischen Salons, Göttingen 1999, S. 66-80

Ist die Säkularisierungsthese eurozentrisch? Zur globalen Bedeutung politischer Religionen, in: DVPB aktuell. Report zur Politischen Bildung, H. 3, 1999, S. 9-12

One Culture - Many Cultures - Culture Clash, in: H. Pfusterschmid-Hardtenstein (Hg.), Die zerrissene Gesellschaft. Europäisches Forum Alpbach 1998, Wien 1999, S. 54-69 (mit Michael Bock)

Marcuse, Horkheimer und der Tod oder: Ist die ‘Kritische Theorie’ eine Weltanschauung?, in: Jahrbuch für Soziologiegeschichte 1995, 1999, S. 173-190

Zur soziologischen Vergangenheitsbewältigung, in: Soziologie. Mitteilungsblatt der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, H. 1, 1998, S. 9-15

Einleitung der Herausgeber, in: F. H. Tenbruck, Perspektiven der Kultursoziologie. Gesammelte Aufsätze, Opladen 1996, S. 7-24 (mit Wilfried Dreyer / Harald Homann)

Überwindung des Nationalismus? Zur Bedeutung moderner Nationalideen in Deutschland und Frankreich, in: Zeitwende, 64, 1993, S. 92-104

Kultur und Zivilisation. Eine typisch deutsche Dichotomie?, in: W. König / M. Landsch (Hg.), Kultur und Technik. Zu ihrer Theorie und Praxis in der modernen Lebenswelt, Frankfurt/M 1993, S. 11-29

Die Wiederentdeckung Osteuropas. Herders Perspektive und die Gegenwart, in: Zeitschrift für Politik, 40, 1993, S. 79-97 (mit Harald Homann)

Die europäische Bedeutung des Herderschen Kulturbegriffs, in: Forum für Philosophie Bad Homburg (Hg.), Die Europaidee im deutschen Idealismus und in der deutschen Romantik, Bad Homburg 1993, S. 76-95 (mit Harald Homann)

Auslegung als Predigt, in: Evangelische Kommentare, 21, 1988, S. 463-465 (mit Wilfried Dreyer / Harald Homann)

Liebe als System – zur Passion des Codierens. Eine fragmentarische Glosse über Niklas Luhmann oder: Die Macht und Ohnmacht der Gefühle, in: Soziologie. Mitteilungsblatt der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, H. 2, 1986, S. 104-116


Tagungsberichte, Miszellen, Zeitungsartikel, Interviews

Deutschland und Italien 30 Jahre nach dem Mauerfall, in: C. Liermann Traniello / U. Villanie-Lubelli / M. Scotto (Hg.), Italien, Deutschland und die europäische Einheit, Stuttgart 2019, S. 17-22, mit Tilman Mayer und Ubaldo Villanie-Lubelli

Hab Achtung vor dem Menschenbild! Das anthropologische Maximum bei Peter Rödler, in: J. Lütjen (Hg.), Aufklärung im Licht der Pädagogik, Gießen 2018, S. 149-151

Repräsentation im deutschen Bundestag, in: Politicum. Das Magazin der Fachschaft Politik & Soziologie, Winter, 2017/18, S. 14

Über den sozioprudenten Umgang mit Ordinarien. Kleines Handorakel zur akademischen Weltklugheit, in: Wo wir stehen. Für Harald Homann zum 60. Geburtstag, Leipzig 2017, S. 153-156

Albrecht, Clemens / u.a., Villa Vigoni-Erklärung zur Förderung eines multilingualen europäischen Konzepts der internationalen Kooperation in den Sozialwissenschaften, in: Soziologie. Forum der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, 2017, S. 35-351

Von der italienischen und deutschen Soziologie zur Soziologie in Deutschland, Italien und Europa? Sinn und Grenzen bilateraler Wissenschaftsvermittlung, in: Soziologie. Forum der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, 2017, S. 348-349

Tenbruck-Archiv, Trier, in: S. Moebius / A. Ploder (Hg.), Handbuch Geschichte der deutschsprachigen Soziologie. Bd. 2: Forschungsdesign, Theorien und Methoden, Wiesbaden 2017, S. 407-408

„Die Globalisierung schafft den Heimatboom“. Der Bonner Soziologe Clemens Albrecht über das Gefühl, zu Hause zu sein, und über die Messbarkeit von Glück, in: General-Anzeiger vom 12./13.11.2016, S. 29

Religion und Moderne – eine nötige Klärung, in: Bonner Akademie für Forschung und Lehre praktischer Politik, Wieviel Islam gehört zu Deutschland?, Bonn 2015, S. 43-46

Sozioprudenz

Lucille, oder: der Teufel und die „Dialektik der Aufklärung“

Parallelstaaten

Die Genç, oder: Gibt es türkische Jugendliche?

 Nachhaltiges Publizieren, 26. März 2014;
gekürzte Fassung in: Forschung & Lehre, 21, H. 5, 2014, S. 341

Europa und die Ukraine: Huntington reloaded?, 14. März 2014

Impact Factor. Ein offener Brief, 8. März 2014

Inklusion, 1. März 2014

Familiengeschichte und Gesellschaftstheorie, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 246 vom 23.10.2013, S. N 3

Kommentar zu Dana Giesecke, in: J. Fischer / S. Moebius (Hg.), Kultursoziologie im 21. Jahrhundert, Wiesbaden 2014, S. 293-297

Die Pointe der Prophetie zeigt sich, wenn sei scheitert, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 300 vom 24.12.2012, S. N 3

Sektion Kultursoziologie: Bericht über die Jahrestagung „Soziologie als Kultursoziologie: Was bleibt vom Werk Friedrich H. Tenbrucks?“ vom 22. bis 24.9.2011 in Koblenz, in: Soziologie. Forum der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, 41, H.2, 2012, S. 202-206 
Soziologie als Kultursoziologie: Was bleibt vom Werk Friedrich H. Tenbrucks?, in: Studentisches Soziologiemagazin 

Sektion Kultursoziologie: Jahresberichte 2007-2010, in: Soziologie. Forum der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, 40, H. 3, 2011, S. 328-335

Über Ökonomismus und Meta-Erzählungen in der Wissenschaft: Contra Exzellenzförderung, in: M. Brodkorb / N. Nieszery (Hg.), Uni Bolognese?, Rostock 2011, S. 49-64

Editorial zum Schwerpunktheft „Kulturwissenschaft und Kultursoziologie“, in: Sociologia Internationalis, 47, H.1, 2009, S. 1-2

Einleitung zum Plenum: Die Zeit(en) der Transformation,in: H.-G. Soeffner (Hg.), Unsichere Zeiten. Verhandlungen des 34. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Jena 2008, Wiesbaden 2010, S. 535-536, zusammen mit Bettina Dausien und Herbert Kalthoff

Pädagogik als politisches Projekt, in: Rotary Magazin, H. 5, 2010, S. 45-49

Gerechtigkeit durch Bildung?, in: Evangelische Kirche im Rheinland: Schule und Kirche, H. 1, 2010, S. 17-22

Zur Wirkungsgeschichte der Frankfurter Schule, in: Kulturwissenschaftliche Studien 10, 2009, S. 48-58

Die Neuen. Erinnerungen an den Beginn in Potsdam, in: Kentron. Journal zur Lehrerbildung. Sonderausgabe zur Emeritierung von Professor Behrmann, 2009, S. 50-51

Skepsis und Engagement. Günter C. Behrmanns Arbeiten zur Bildungsgeschichte und Lehrerbildung, in: Behrmann, G. C., Skepsis und Engagement, Potsdam 2009, S. 5-14, gemeinsam mit Roswitha Lohwaßer und Rosemarie Naumann

Die Zukunft der deutschen Universität. Von Steuerungsbürokratien und anarchistischer Unterwanderung, in: Forschung & Lehre, 16, H. 1, 2009, S. 8-11
weiterer Abdruck in: Baukammer Berlin. Mitteilungsblatt für die im Bauwesen tätigen Ingenieure, H. 2, 2009, S. 67-70

Kulturen und Sozialtechnologien der Fertilität. Eine Einführung, in: K.-S. Rehberg (Hg.), Die Natur der Gesellschaft. Verhandlungen des 33. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kassel 2006, Bd. 1, Frankfurt/M / New York 2008, S. 403-404, gemeinsam mit Günter Burkart

Die intellektuelle Gründung der Republik, in: Rotary Magazin, H. 4, 2008, S. 34-37

Kommentar zum Beitrag “Sozialstaatsprinzip” von Joachim Rückert, in: in: K. Acham / K. W. Nörr / B. Schefold (Hg.), Der Gestaltungsanspruch der Wissenschaft. Aufbruch und Ernüchterung in den Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften auf dem Weg von den 1960er zu den 1980er Jahren, Stuttgart 2006, S. 718-721

Kommentar zum Beitrag “Umweltökonomie” von Bertram Schefold, in: in: K. Acham / K. W. Nörr / B. Schefold (Hg.), Der Gestaltungsanspruch der Wissenschaft. Aufbruch und Ernüchterung in den Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften auf dem Weg von den 1960er zu den 1980er Jahren, Stuttgart 2006, S. 539-542

Bildung und Kultur- Ausgleichsmittel oder Differenzgeneratoren? Einleitende Bemerkungen zum Begriff der sozialen Ungleichheit, in: K.-S. Rehberg (Hg.), Soziale Ungleichheit, kulturelle Unterschiede. Verhandlungen des 32. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in München 2004, Frankfurt/M 2006, S. 879-881

Modernisierung und Regression als soziales und politisches Problem. Nachrichten aus der Vergangenheit und Zukunft des Staates, in: E. Busek (Hg.), Kontinuitäten und Brüche. Europäisches Forum Alpbach 2003, Wien 2004, S. 334-338 (mit G. C. Behrmann)

Einleitung, in: C. Albrecht (Hg.), Die bürgerliche Kultur und ihre Avantgarden, Würzburg 2004, S. 7-9

Tagungsbericht “Bildung, Kanon, Literalität”, in: Soziologie. Forum der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, 33, H. 2, 2004, S. 74-78 (mit Winfried Gebhardt), zugleich publiziert in: hsozkult v. 5.2.2004

Etagen der Zivilgesellschaft: Methodenstrenge, Engagement und Öffentlichkeit (Bericht über den 31. Kongress der DGS vom 7.-11.Oktober 2002 in Leipzig), in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 55, 2003, S. 180-182

Wie entstehen Vielleser? Grenzen schulischer Vermittlung, in: Freiheit der Wissenschaft, Nr. 3, 2002, S. 15-17 und in: Lehren und Lernen, 29, H. 3, 2003, S. 32-36

Friedrich-H.-Tenbruck-Archiv eröffnet, in: Soziologie. Forum der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, H. 3, 2002, S. 114-115 und in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 54, H. 2, S. 406

Tagung der Sektion Kultursoziologie zum Thema: Populäre Kultur als repräsentative Kultur. Kultureller Wandel als Problem kulturwissenschaftlicher Theorie- und Begriffsbildung: Die Herausforderung durch die Cultural Studies, in: Soziologie. Forum der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, H. 1, 2002, S. 95-100 (mit Udo Göttlich)

Sektion Kultursoziologie (Tagungsbericht “Bürgerliche Kultur”, 26.-28.4.1996 in Potsdam), in: Soziologie. Mitteilungsblatt der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, H. 3, 1996, S. 58-61 (mit Harald Homann)

Rezensionen

Rezension: Wagner, Thomas, Die Angstmacher. 1968 und die Neuen Rechten, Berlin 2017, in: U. Backes / A. Gallus / E. Jesse / T. Thieme (Hg.), Jahrbuch Extremismus & Demokratie, Jg. 30, Baden-Baden 2018, S. 287-290Rezension: Sterbling, Anton, Zuwanderungsschock. Deutschland und Europa in Gefahr? Probleme der Zuwanderung und Integration, Hamburg 2016, in: Sociologia Internationalis, 54, H. 1/2, 2016, S. 204-206

Wöhrle, Patrick, Zur Aktualität von Helmut Schelsky. Einleitung in sein Werk, Wiesbaden 2015, in: Sociologia Internationalis, 53, H. 2, 2015, S. 272-275

Strohmeyr, Armin, Verkannte Pioniere. Erfinder, Abenteurer, Visionäre, Wien / Graz / Klagenfurt 2013, in: Das Historisch-politische Buch, 63, H. 3, 2015, S. 320

Richter, Dieter, Das Meer. Geschichte der ältesten Landschaft, Berlin 2014, in: Das Historisch-politische Buch, 62, H.5, 2014, S. 458

Vieweg, Klaus / Winkler, Michael (Hg.), Bildung und Freiheit. Ein vergessener Zusammenhang, Paderborn 2012, in: Das Historisch-politische Buch, 62, H. 2, 2014, S. 201-202

Seemann, Annette, Weimar. Eine Kulturgeschichte, München 2012, in: Das Historisch-politische Buch, 61, H. 5, 2013, S. 504-505

Conermann, Stephan (Hg.), Was ist Kulturwissenschaft? Zehn Antworten aus den „Kleinen Fächern“, Bielefeld 2012, in: Das Historisch-politische Buch, 61, H. 5, 2013, S. 455

Kollmar-Paulenz, Karénina / u. a. (Hg.), Kanon und Kanonisierung. Ein Schlüsselbegriff der Kulturwissenschaften im interdisziplinären Dialog, Tenor – Text und Normativität Bd. 2, Basel 2011, in: Das Historisch-politische Buch, 61, H.1, 2013, S. 85

Radtke, Frank-Olaf, Kulturen sprechen nicht. Die Politik grenzüberschreitender Dialoge, Hamburg 2011, in: Das Historisch-politische Buch, 60, H. 6, 2012, S. 633-634

Glaser, Hermann, „Ach!“ Leben und Wirken eines Kulturbürgers, Texte zur Kulturpolitik Bd. 27, Essen 2011, in: Das Historisch-politische Buch, 60, H. 6, 2012, S. 583

Neckel, Sighard, Flucht nach vorn. Die Erfolgskultur der Marktgesellschaft, Frankfurt/M / New York 2008, in: Sociologia Internationalis, 49, H. 2, 2011, S. 313-314

Wagner, Peter, Moderne als Erfahrung und Interpretation. Eine neue Soziologie der Moderne, Konstanz 2009

Jones, Eric L., Globalisierung der Kultur? Kulturhistorische Ängste und ökonomische Anreize, Die Einheit der Gesellschaftswissenschaften, Bd. 143, (2006), Tübingen 2008, in: Das Historisch-politische Buch, 58, H. 2, 2010, S. 202-203; in: Sociologia Internationalis, 47, H. 2, 2009, S. 298-299

Bollenbeck, Georg, Eine Geschichte der Kulturkritik. Von Rousseau bis Günther Anders, München 2007; Konersmann, Ralf, Kulturkritik, Frankfurt/M 2008, http://www.hsozkult.de/, 2008

Kaesler, Dirk (Hg.), Aktuelle Theorien der Soziologie. Von Shmuel N. Eisenstadt bis zur Postmoderne, München 2005, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 59, 2007, S. 150-151

Bröckling, Ulrich / Paul, Axel T. / Kaufmann, Stefan (Hg.), Vernunft - Entwicklung - Leben. Schlüsselbegriffe der Moderne. Festschrift für Wolfgang Eßbach, München 2004, in: Sociologia Internationalis, 44, H. 1, 2006, S. 153-155

Bellebaum, Alfred (Hg.), Glücksforschung. Eine Bestandsaufnahme, Konstanz 2002 und Bellebaum, Alfred / Braun, Hans (Hg.), Quellen des Glücks - Glück als Lebenskunst, Würzburg 2004, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 57, 2005, S. 763-765

Schmid, Peter / Unger, Klemens (Hg.), 1803 - Wende in Europas Mitte. Vom feudalen zum bürgerlichen Zeitalter. Begleitband zur Ausstellung im Historischen Museum Regensburg 29. Mai bis 24. August 2003, Regensburg 2003, in: Das Historisch-politische Buch, 52, H. 6, 2004, S. 592-593

Glaser, Hermannn, Kleine Kulturgeschichte Deutschlands im 20. Jahrhundert, München 2002, in: Das Historisch-politische Buch, 52, H. 5, 2004, S. 537

Bubner, Rüdiger, Polis und Staat. Grundlinien der Politischen Philosophie, Frankfurt/M 2002, in: Das Historisch-politische Buch, 52, H. 5, 2004, S. 525

Dornheim, Andreas / Greiffenhagen, Sylvia (Hg.), Identität und politische Kultur, Stuttgart 2003, in: Das Historisch-politische Buch, 52, H. 5, 2004, S. 463-464

Scharfe, Martin, Menschenwerk. Erkundungen über Kultur, Köln 2002, in: Das Historisch-politische Buch, 52, H. 4, 2004, S. 434-435

Panagl, Oswald / Kriechbaumer, Robert (Hg.), Wahlkämpfe. Sprache und Politik, Schriftenreihe des Forschungsinstituts für politisch-historische Studien der Dr.-Wilfried-Haslauer-Bibliothek Bd. 15, Wien / Köln / Weimar 2002, in: Das Historisch-politische Buch, 52, H. 4, 2004, S. 400

Sommer, Andreas Urs, Geschichte als Trost. Isaak Iselins Geschichtsphilosophie, Basel 2002, in: Das Historisch-politische Buch, 52, H. 3, 2004, S. 318-319

Reinalter, Helmut (Hg.), Die französische Revolution und das Projekt der Moderne, Vergleichende Gesellschaftsgeschichte und politische Ideengeschichte der Neuzeit, Bd. 14, Wien 2002, in: Das Historisch-politische Buch, 52, H. 2, 2004, S. 153-154

Kühl, Uwe (Hg.), Der Munizipalsozialismus in Europa / Le socialisme municipal en Europe, Pariser Historische Studien Bd. 57, München 2001, in: Das Historisch-politische Buch, 52, H. 2, 2004, S. 196-197

Pfäfflin, Friedrich / Dambacher, Eva (Hg.), “Wie Genies sterben”. Karl Kraus und Annie Kalmar: Briefe und Dokumente 1899-1999, Göttingen 2001, in: Das Historisch-politische Buch, 52, H. 1, 2004, S. 104-105

Benthien, Claudia / Wulf, Christoph (Hg.), Körperteile. Eine kulturelle Anatomie, Reinbek 2001, in: Das Historisch-politische Buch, 51, H. 4, 2003, S. 447-448

Bernath, Markus, Wandel ohne Annäherung. Die SPD und Frankreich in der Phase der Neuen Ostpolitik 1969-1974, Baden-Baden 2001, in: Das Historisch-politische Buch, 51, H. 3, 2003, S. 298-299

Kölsch, Julia, Politik und Gedächtnis. Zur Soziologie funktionaler Kultivierung von Erinnerung, Wiesbaden 2000, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 55, 2003, S. 176-178

Tewes, Ludger, Frankreich in der Besatzungszeit 1940-1943. Die Sicht deutscher Augenzeugen, Berlin 1998, in: Das Historisch-politische Buch, 50, H. 3, 2002, S. 315-316

Wetz, Franz Josef / Tag, Brigitte (Hg.), Schöne Neue Körperwelten. Der Streit um die Ausstellung, Stuttgart 2001, in: Das Historisch-politische Buch, 50, H. 6, 2002, S. 642

Dericum, Christa, Burgund. Erzählte Landschaft, Stuttgart 2000, in: Das Historisch-politische Buch, 49, H. 6, 2001, S. 580

Pekacz, Jolanta T., Conservative Tradition in Pre-Revolutionary France. Parisian Salon Women, The Age of Revolution and Romanticism. Interdisciplinary Studies Vol. 25, New York 1999, in: Das Historisch-politische Buch, 49, H. 6, 2001, S. 595-596

Engels, Jens Ivo, Königsbilder. Sprechen, Singen und Schreiben über den französischen König in der ersten Hälfte des achtzehnten Jahrhunderts, Pariser Historische Studien Bd. 52, Bonn 2000, in: Das Historisch-politische Buch, 49, H. 6, 2001, S. 586-587

René König, “Autobiographische Schriften” und “Kritik der historisch-existenzialistischen Soziologie”, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 54, H. 1, 2002, S. 163-166

Schmölders, Claudia, Hitlers Gesicht. Eine physiognomische Biographie, München 2000, in: Das Historisch-politische Buch, 49, H. 2, 2001, S. 171-172

Cilleßen, Wolfgang, Exotismus und Kommerz. Bäder- und Vergnügungswesen im Paris des späten 18. Jahrhunderts, Frankfurt/M / u. a. 2000, in: Das Historisch-politische Buch, 49, H. 2, 2001, S. 146

Kaesler, Dirk (Hg.), Klassiker der Soziologie, 2 Bde., München 1999, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 53, 2001, S. 589-591

Fischer, Thomas E., Geschichte der Geschichtskultur. Über den öffentlichen Gebrauch der Vergangenheit von den antiken Hochkulturen bis zur Gegenwart, Köln 2000, in: Das Historisch-politische Buch, 48. H. 6, 2001, S. 655

Adler, Jasna / Jílek, Lubor (Hg.), Socialisme, cultures, histoire: itinéraires et répresantations. Mélanges offerts à Miklós Molnár, Bern / u. a. 1999, in: Das Historisch-politische Buch, 48, 2001, S. 347

Fuhrmann, Manfred, Der europäische Bildungskanon des bürgerlichen Zeitalters, Frankfurt/M 1999, in: Das Historisch-politische Buch, 48, H. 1, 2000, S. 91-92

Kruse, Volker, “Geschichts- und Sozialphilosophie” oder “Wirklichkeitswissenschaft”? Die deutsche historische Soziologie und die logischen Kategorien René Königs und Max Webers, Frankfurt/M 1999, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 52, H. 3, 2000, S. 584-585

Beyme, Klaus von, Die Kunst der Macht und die Gegenmacht der Kunst. Studien zum Spannungsverhältnis von Kunst und Politik, Frankfurt/M 1998, in: Das Historisch-politische Buch, 47, H. 4, 1999, S. 437-438

Wehler, Hans-Ulrich, Die Herausforderung der Kulturgeschichte, München 1998, in: Das Historisch-politische Buch, 47, H. 3, 1999, S. 231

Hübinger, Gangolf / Bruch, Rüdiger vom / Graf, Friedrich Wilhelm (Hg.), Kultur und Kulturwissenschaften um 1900 II. Idealismus und Positivismus, Stuttgart 1997, in: Das Historisch-politische Buch, 47, H. 2, 1999, S. 206-207

Le Goff, Jacques, Reims, Krönungsstadt, (1986), Berlin 1997, in: Das Historisch-politische Buch, 46, H. 6, 1998, S. 636-637

Sartorius, Joachim (Hg.), In dieser Armut – welche Fülle! Reflexionen über 25 Jahre auswärtige Kulturarbeit des Goethe-Instituts, Göttingen 1996, in: Das Historisch-politische Buch, 46, H. 6, 1998, S. 650

Garrioch, David, The Formation of the Parisian Bourgeoisie 1690-1830, Cambridge / London 1996, in: Das Historisch-politische Buch, 46, H. 4, 1998, S. 357-358

Welz, Gisela, Inszenierungen kultureller Vielfalt. Frankfurt am Main und New York City, Zeithorizonte. Studien zu Theorien und Perspektiven Europäischer Ethnologie, Bd. 5, Berlin 1996, in: Das Historisch-politische Buch, 46, H. 3, 1998, S. 288-289

Beik, William, Urban protest in seventeenth-century France. The culture of retribution, Cambridge 1997, in: Das Historisch-politische Buch, 46, H. 2, 1998, S. 139-140

Max Horkheimer, Briefwechsel 1913-1973, 4 Bde., Gesammelte Schriften Bd. 15-18, Frankfurt/M 1995-1996, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 49, 1997, S. 819-820

Niedermayer, Oskar / Beyme, Klaus von (Hg.), Politische Kultur in Ost- und Westdeutschland, Berlin 1994, in: Das Historisch-politische Buch, 44, H. 3/4, 1996, S. 130

Zauner, Stefan, Erziehung und Kulturmission. Frankreichs Bildungspolitik in Deutschland 1945-1949, Studien zur Zeitgeschichte Bd. 43, München 1994, in: Das Historisch-politische Buch, 44, H. 3/4, 1996, S. 139-140

Schuller, Alexander / Kleber, Jutta Anna (Hg.), Verschlemmte Welt. Essen und Trinken historisch-anthropologisch, Göttingen 1994, in: Das Historisch-politische Buch, 44, H. 1/2, 1996, S. 75-76

Gordon, Daniel, Citizens without Sovereignty. Equality and Sociability in French Thought, 1670-1789, Princeton 1994, in: Das Historisch-politische Buch, 43, H. 11/12, 1995, S. 506-507

Hahn, Barbara (Hg.), Frauen in den Kulturwissenschaften. Von Lou Andreas-Salomé bis Hannah Arendt, München 1994, in: Das Historisch-politische Buch, 43, H. 7/8, 1995, S. 344-345

Cohen, Mitchell, The Wager of Lucien Goldmann. Tragedy, Dialectics, and a Hidden God, Princeton 1994, in: Das Historisch-politische Buch, 43, H. 7/8, 1995, S. 344

Budde, Gunilla-Friederike, Auf dem Weg ins Bürgerleben. Kindheit und Erziehung in deutschen und englischen Bürgerfamilien 1840-1914, Bürgertum. Beiträge zur europäischen Gesellschaftsgeschichte Bd. 6, Göttingen 1994, in: Das Historisch-politische Buch, 42, H. 9/10, 1994, S. 383-384

Altenbockum, Jasper von, Wilhelm Heinrich Riehl 1823-1897. Sozialwissenschaft zwischen Kulturgeschichte und Ethnographie, Münstersche Historische Forschungen Bd. 6, Köln / Weimar / Wien 1994, in: Das Historisch-politische Buch, 42, H. 9/10, 1994, S. 431-432

Garber, Jörn, Spätabsolutismus und bürgerliche Gesellschaft. Studien zur deutschen Staats- und Gesellschaftstheorie im Übergang zur Moderne, Frankfurt/M 1992, in: Das Historisch-politische Buch, 41, H. 7/8, 1993, S. 291

Kofler, Leo, Zur Geschichte der bürgerlichen Gesellschaft. Versuch einer verstehenden Deutung der Neuzeit, 2 Bde., Berlin 1992, in: Das Historisch-politische Buch, 41, H. 3/4, 1993, S. 105

Wuthenow, Ralph-Rainer (Hg.), Leben in Paris im Hundertjährigen Krieg. Ein Tagebuch, Frankfurt/M / Leipzig 1992, in: Das Historisch-politische Buch, 41, H. 1/2, 1993, S. 22

Puhle, Hans-Jürgen (Hg.), Bürger in der Gesellschaft der Neuzeit. Wirtschaft - Politik - Kultur, Bürgertum. Beiträge zur europäischen Gesellschaftsgeschichte Bd. 1, Göttingen 1991, in: Das Historisch-politische Buch, 40, H. 9/10, 1992, S. 376

Michalski, Krzysztof (Hg.), Europa und die Civil Society. Castelgandolfo-Gespräche 1989, Stuttgart 1991, in: Das Historisch-politische Buch, 40, H. 5/6, 1992, S. 187-188

Jede Menge Aufklärungsbedarf. Hans Magnus Enzensbergers gesammelte Zerstreuungen (Enzensberger, Hans Magnus, Mittelmaß und Wahn. Gesammelte Zerstreuungen, Frankfurt/M 1988), in: Merkur, 44, 1990, S. 66-69 

Artikelaktionen