Sie sind hier: Startseite Personal Prof. Dr. Frank Decker Mitarbeiter Anne Küppers

Anne Küppers

foto_kueppers

Kontakt

Anne Küppers M.A.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Lennéstr. 25 (3. Etage, Raum 3.006)
53113 Bonn

Tel.: +49 228 73-5078

E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]

Sprechstunde

  • Di 10.30-11.30 Uhr (Anmeldung per Mail!).

Zur Person

  • 2007-2010: Bachelor-Studium „Politik und Gesellschaft“ (Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn)
  • 2010-2011: Master-Studium „European Studies“ (Universiteit Maastricht)
  • 2011-2015: Master-Studium „Deutsche, Europäische und Globale Politik“ (Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn)
  • 2013: Auslandssemester Benemérita Universidad Autónoma de Puebla (Mexico)
  • seit 10/2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl von Prof. Decker
  • derzeit Promotion mit einer empirischen Arbeit zum Thema Urwahlen (Party Primaries) in den Landesverbänden von SPD und CDU

Forschungsschwerpunkte

  • Parteien und Parteiensysteme Westeuropas
  • Innerparteiliche Organisation und Willensbildung
  • Urwahlen und Mitgliederentscheide
  • Kandidatenaufstellung
  • Euroskeptizismus (im Europäischen Parlament)

aktuelle Lehrveranstaltungen

  • Sommersemester 2019: Proseminar "Europas Linke nach der Eurokrise (BMPS/BMRL)
  • Wintersemester 2018/19: Übung zur Vorlesung "Die institutionelle Ordnung der Bundesrepublik" (BMPS/BMRL)

wissenschaftliche Publikationen

  • Reformen der Mitgliederpartei, in: Decker, Frank (2018): Parteiendemokratie im Wandel, 2. Auflage, Baden-Baden, S. 271-298 (Mit Frank Decker).
  • Partei für Gesundheitsforschung, in: Decker, Frank / Neu, Viola (Hg.): Handbuch der deutschen Parteien, 3. Auflage, Wiesbaden 2017, S. 440f.
  • Neue Liberale - Die Sozialliberalen, in: Decker, Frank / Neu, Viola (Hg.): Handbuch der deutschen Parteien, 3. Auflage, Wiesbaden 2017, S. 418f.
  • Formen der Stimmabgabe: Höhere Beteiligungsraten durch bequemeres Wählen?, in: Mörschel, Tobias (Hg.) (2016): Wahlen und Demokratie. Reformoptionen des deutschen Wahlrechts, Baden-Baden, S. 141-164 (Mit Frank Decker).
  • Mehr Basisdemokratie wagen? Organisationsreformen der deutschen Mitgliederparteien im Vergleich, in: Zeitschrift für Staats- und Europawissenschaften, Jg. 13, H. 3/2015, S. 397-419, https://doi.org/10.5771/1610-7780-2015-3-397 (Mit Frank Decker).
  • Reformen der Mitgliederpartei, in: Decker, Frank (2015): Parteiendemokratie im Wandel. Beiträge zur Theorie und Empirie, Baden-Baden, S. 237-260 (Mit Frank Decker).

Konferenzpräsentationen und -papiere

  • "Why Primaries? Exploring the Causes and Decision-making Behind Party Primaries in German Regional Party Branches", ECPR General Conference, Breslau, 06. September 2019; 10th Düsseldorf Graduate Conference on Party Research, Düsseldorf, 01. Februar 2019 and ECPR Summer School „Parties, Party Systems and Elections“, Nottingham, 13. September 2018.
  • "How German Länder Parties Select Their Party Leaders: The Consequences of Introducing Party Primaries", 8th EPSA Annual Conference, Wien, 23. Juni 2018; 9th Düsseldorf Graduate Conference on Party Research, Düsseldorf, 02. Februar 2018; and Politicologenetmaal 2017, Leiden, 01. Juni 2017.
  • "Eine Untersuchung von Parteiaustritten aus dem NRW-Landesverband der SPD", Tagung des DVPW-Arbeitskreis Parteienforschung, Trier, 14. Oktober 2016 (zusammen mit Volker Best).
 

sonstige Publikationen

Vorträge

  • "Parteistrategien im Bundestagswahlkampf 2017", Gastvortrag im Proseminar "Grundlagen politischer Strategie und Politiksteuerung", Universität Bonn, 21. Juni 2017.
  • "Herausforderung: Globalisierung – Undemokratisches Europa?", Studentisches Initiativseminar: „Westliches Demokratiemodell in der Krise?“, Universität zu Köln, 07. Juni 2017.
  • „Nichtwähler aus Sicht der Parteien- und Wahlforschung“, Arbeitskreis Nichtwähler der SPD Bonn, 18. Januar 2016.
Artikelaktionen