Sie sind hier: Startseite Prof. Dr. Frank Decker Mitarbeiter Timo Karl, M.A.

Timo Karl, M.A.

Karl 2017

Kontakt

Timo Karl M.A.

[Email protection active, please enable JavaScript.]
 
Achtung: Zum 01.02. habe ich meine Tätigkeit an der Universität Bonn beendet. Alle Arbeiten aus dem Wintersemester 21/22 sowie die bereits abgesprochenen Hausarbeiten aus den vorherigen Semestern werden in den nächsten Wochen noch von mir betreut. Thematisch nicht abgesprochene, bzw. noch nicht begonnene Hausarbeiten aus früheren Semestern können von mir nicht mehr angenommen werden.

 

Sprechstunde

Nach Vereinbarung

 

Zur Person

  • 2010-2013 Master-Studium „Deutsche, Europäische und Globale Politik“ an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Abschlussarbeit zum Thema „Einfluss von Lobbyismus auf die deutsche Gesetzgebung am Beispiel der Novelle des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes 2012“
  • 2012 Auslandssemester an der Universität „St.-Kliment-Ohridski“ in Sofia, Bulgarien
  • Seit Oktober 2013 Promotion mit dem Arbeitstitel "Intergouvernementale Verhandlungssteuerung am Beispiel der europäischen und internationalen Klimaverhandlungen"
  • Seit April 2014 Stipendiat in der Promotionsförderung der Friedrich-Ebert-Stiftung
  • Seit Juli 2014 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl von Prof. Dr. Frank Decker
  • April 2017 Gastdozentur an der Corvinus University of Budapest
  • März 2018 Gastdozentur an der Sofia University "St. Kliment Ohridski"
  • Seit März 2018 Seminarleiter für die SBB (Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung)
  • 2018-2020 Lehrbeauftragter an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
  • Seit Februar 2019 Referent für Bürgerenergie bei der World Wind Energy Association
  • Seit März 2019 Lehrbeauftragter im Weiterbildungsmaster "Politisch-Historische Studien" der Universität Bonn
  • Seit Juli 2020 Lehrbeauftragter an der Universität Duisburg-Essen
 

Forschungsschwerpunkte

  • UN-Klimaverhandlungen / Internationale Klimapolitik
  • Die Energiewende auf nationaler und internationaler Ebene
  • Strategien des Lobbyismus im Kontext des deutschen Regierungssystems
  • Bürgerenergie (Marktmodelle und Förderungsformen)
  • Gesellschaftliche Akzeptanz und Vielfalt in der Energiewende/ Teilhabe von Frauen an der Energiewende
  • Strategische Verhandlungssteuerung
 

Lehrveranstaltungen

Wintersemester 2021/2022

  • Seminar BMPS/ BMRL: Einführung in die Policy-Analyse (zusammen mit Anna Wenz-Temming)
  • Seminar VMM: Neue Dimensionen der Weltinnenpolitik und die Herausforderungen der Globalen Risikogesellschaft (zusammen mit Ursula Bitzegeio und Frank Decker)

Sommersemester 2021

  • Seminar: BMPS/ BMRL Demokratisierungspotentiale der Energiewende: Chancen und Hindernisse

Wintersemester 2020/2021

  • Klimaschutz und Energiewende im Föderalismus

Sommersemester 2020

  • Seminar BMRL: Strategien und Legitimität des Lobbyismus

Wintersemester 2019/2020

  • Seminar VPMS/VMRL: Die Energiewende zwischen zentraler und dezentraler Steuerung

Sommersemester 2019

  • Seminar VPMS/VMRL: Energiepolitik

Wintersemester 2018/2019

  • Seminar VPMS/VMRL: Politische Strategie und Steuerung

Sommersemester 2018

  • Seminar BMRL: Strategien und Legitimität des Lobbyismus

Wintersemester 2017/2018

  • Seminar in Kooperation mit der "Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung" zum Thema "Konfliktfeld Energie- und Klimapolitik: Zwischen Klimawandel, Energiewende und steigenden Strompreisen"
  • Seminar VMRL: Energiepolitik
  • Seminar VMM: Klasse, Kapital und Revolution. 200 Jahre Marx (zusammen mit Frank Decker)
 

Veröffentlichungen

  • "Frauen in der Bürgerenergie - Durch Offenheit zur Vielfalt"; World Wind Energy Association; Bonn 2021. (zusammen mit Madeline Bode)
  • "Community Wind under the Auctions Model: A Critical Appraisal, in: Uyar, Tanay: Accelerating the Transition to a 100% Renewable Energy Era; Springer International Publishing; Wiesbaden 2020; S. 233-257. (zusammen mit Stefan Gsänger)
  • "Intergovernmentalism and "Multi-Level-Game" - An Analysis of the Governance system of the European Climate Framework 2030", in: Hilz, Wolfram; Rafal Ulatowski: Energy Policy in Europe - Internal Dimensions and External Perspectives; Bonner Studien zum globalen Wandel; Baden Baden 2019; S. 81-94.
  • "Bürgerwind im zweiten Jahr der Ausschreibungen: Viel Schatten, wenig Licht"; World Wind Energy Association; Bonn 2019. (zusammen mit Fabian Tenk)
  • ""Bottom-Up”-Ansatz, statt „Top-Down”-Kategorisierung. Die Integration Umweltbedingter Personenbewegung in die Struktur des Paris-Abkommens", in: Decker, Frank et al.: Flucht, Transit, Asyl - Interdisziplinäre Perspektiven auf ein europäisches Versprechen; Bonn 2018; S. 218-233. 
  • "The integration of a new framework for “environmental related movement of persons” into the Paris Agreement", in: Karlovitz, Tibor János: Selected Papers from Responsibility; Komárno 2017; S. 77-82.
  • “Flucht und Asyl. Deutsche, europäische und globale Herausforderungen der Flüchtlingsmigration”, in: Streitkultur. Praxisbuch Politik: Flucht; 12/2015; Köln 2015, S. 4-7. (zusammen mit Marco Jelic)

 

Vorträge und Seminare (Auswahl)

  • "Role of Women in community energy". Vortrag auf der IRENEC 2021 auf Einladung von Eurosolar Turkey. (Digital, 22.05.2021)
  • "Rolle von Frauen in der Bürgerenergie". Vorstellung der Studienergebnisse von WWEA/LEE NRW auf den Berliner Energietagen (Berlin, 30.04.2021)
  • "Large-scale integration of wind power and how it is connected to community wind power and carbon pricing". Vortrag auf der 18th World Wind Energy Conference 2019. (Rio de Janeiro, 26.11.2019)
  • "Die Energiewende sozial gerecht, wirtschaftlich und umweltverträglich gestalten". Seminar im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung. (Hattingen, 08.-10.11.2019)
  • "Situation der Bürgerwindenergie zwei Jahre nach Einführung des Ausschreibungsmodells". Keynote Speech auf dem 4th International Community Wind Symposium. (Bonn, 28.05.2019)
  • "Energiewende und Klimawandel - Wie stellt sich Europa auf?" Vortrag auf Einladung der Akademie für ArbeitnehmerWeiterbildung der Friedrich-Ebert-Stiftung. (Attendorn, 16.05.2019)
  • "Intergovernmentalism and Multi-Level-Game. Governance in the European climate and energy policy." Vortrag im Rahmen der Fachkonferenz "European Energy Policy: Internal Dimensions and External Perspectives. (Bonn, 26.10.2018)
  • "Strategien und Koalitionen in den internationalen Energie- und Klimaverhandlungen". Gastvortrag im Seminar "Verhandlungssimulation: Energiepolitik in Europa" von Florian Engels. (Bonn, 25.04.2018)
  • "The federal elections in Germany of 2017 and the consequences for the European Union". Gastvortrag an der Sofia University St. Kliment Ohridski. (Sofia, 09.03.2018)
  • "The integration of a new framework for “environmental related movement of persons” into the Paris Agreement". Vortrag im Rahmen der "IRI Conference on Culture, Society and Responsibility" des International Research Institutes. (Budapest, 03.12.2017)
  • "Postwachstum und neue ökonomische Denkformen. Das Paris-Abkommen als "game-changer". Vortrag im Rahmen des Tracks "Postwachstum und Bildung des Gemeinsamen" auf dem NRW-Dialogforum 2017. (Düsseldorf, 24.11.2017)
  • "Lobbying in the UN climate negotiations". Gastvortrag und Workshop-Leitung im Rahmen des "Internationalen Begegnungstreffen zur Weltklimakonferenz in Bonn", durchgeführt von Germanwatch. (Jugendakademie Walberberg, 11.11.2017) 
  • "Energie-und Klimapolitik unter einer potentiellen "Jamika-Koalition". Worauf kommt es in den Koalitionsverhandlungen an?" Vortrag auf Einladung der Akademie für ArbeitnehmerWeiterbildung der Friedrich-Ebert-Stiftung. (Bonn, 19.10.2017)
  • "Development of Lobbying in the European Union". Gastvortrag im Seminar "European Politics" von Dr. Kengyel Ákos. (Budapest, 06.04.2017)
  • "Klimaflüchtende - Bedarf einer neuen Fluchtkategorie?" Vortrag im Rahmen der Fachtagung "Flucht, Transit und Asyl. Interdisziplinäre Perspektiven auf ein europäisches Versprechen" der Friedrich-Ebert-Stiftung. (Bonn, 21.-23.09.2016)
  • "The Paris-Agreement and the European climate and energy framework 2030". Vortrag im Rahmen der Summer School on Renewable Energy. (Bonn, 05.07.2016)
  • "Das Paris-Abkommen und der Europäische Energie- und Klimarahmen 2030 - Interdependenz und Ambitionslücken". Gastvortrag im Seminar "Aktuelle Herausforderungen der Energie- und Klimapolitik". (Bonn, 24.05.2016)
  • "Between economic migrants and refugees - What are environmentally displaced persons". International PhD-Colloquium of the Friedrich-Ebert-Stiftung zum Thema "Transit, Flight and Asylum in Europe". (Leipzig, 18.05.2016)

 

Sonstiges

  • Präsentation des Studienprojekts "Frauen für die Energiewende: Mehr Vielfalt in der Bürgerenergie" in der Fachzeitschrift "neue energie" im Rahmen des Artikels "Wie weiblich ist die Energiewende". Ausgabe 03/2021
  • Interview mit bonnFM zum Thema "Lobbyismusregulierung in Deutschland", 25.06.2020.
  • Studiogast bei n-tv "Wahlsondersendung zur Hamburger Bürgerschaftswahl", 23.02.2020.
  • Interview mit dem Goethe Institut: "Die Energiewende als Chance", 25.10.2019. 
  • Interview mit dem Goethe Institut: "Le tournant énérgetique", 25.10.2019.
  • Studiogast bei Phoenix „Vor Ort“ zur Klimaschutzpolitik der Union, 03.09.2019. 
 
 

Frühere Lehrveranstaltungen

Sommersemester 2017

  • Seminar BMRL: Grundlagen politischer Strategie und Politiksteuerung

Wintersemester 2016/2017

  • Seminar VMRL: Konfliktfeld Energiepolitik 

Sommersemester 2016

  • Seminar BMRL: Strategien und Legitimität des Lobbyismus auf nationaler und internationaler Ebene

Wintersemester 2015/2016

  • Seminar BMRL: Energiepolitik

Sommersemester 2015

  • Seminar BMRL: Strategien und Legitimität des Lobbyismus auf nationaler und internationaler Ebene

Wintersemester 2014/2015

  • Seminar BMRL: Die Klima- und Energiepolitik als Herausforderung an die internationale Staatengemeinschaft

 

Artikelaktionen