Sie sind hier: Startseite Personal Prof. Dr. Volker Kronenberg Dr. Manuel Becker Vorträge

Vorträge

Fachwissenschaftliche Vorträge

  • 17.6.2009: Der politische Kontraktualismus bei Thomas Hobbes, PH Karlsruhe
  • 20.11.2009: Eckpfeiler und Grundlagen der nationalsozialistischen Ideologie - Eine Einführung, Forschungsgemeinschaft 20. Juli, Königswinter
  • 21.2.2010: Die Funktionen der Weltanschauung im Herrschaftsgefüge einer Ideokratie, Forschungsgemeinschaft 20. Juli, Königswinter
  • 20.11.2010: Der totale Feind. Geschichtsdogmatik und Ausgrenzungspolitik im Nationalsozialismus und im SED-Staat, Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft zur Erforschung des politischen Denkens, Passau
  • 8.10.2011: Patriotismus und nationale Identität in der "Berliner Republik", Internationale Tagung "Rekonstruktion des Nationalmythos?" an der Universität Rostock (Prof. Yves Bizeul), Rostock
  • 2.3.2012: How do ideologies affect politics in dictatorships? A functional analysis, Internationale Tagung "Varieties of Autocracy" an der Universität Heidelberg (Prof. Aurel Croissant), Heidelberg
  • 20.10.2012: Pseudo-sakrale Züge im Profanen? Eine Fallstudie zu religionsähnlichen Tendenzen im aktuellen linksextremistischen Spektrum, DVPW-Arbeitstagung Vergleichende Diktatur- und Extremismusforschung, Bonn
  • 23.11.2012: Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Eine Einführung, Forschungsgemeinschaft 20. Juli 1944 e. V., Königswinter
  • 24.4.2014: Geschichtspolitik im Extremismus. Fallbeispiele, Konzepte, Forschungsstand, Hochschule des Bundes für Öffentliche Verwaltung/Verfassungsschutz, Swisttal-Heimerzheim
  • 6.6.2014: Geschichtspolitik in der vergleichenden Extremismusforschung. Fallbeispiele, Konzepte, Forschungsstand, DVPW-Arbeitsgruppentagung Vergleichende Diktatur- und Extremismusforschung, Bonn
  • 7.11.2014: Nationalsozialismus und DDR im Vergleich. Zwei Ideokratien in Deutschland, Nachwuchstagung der Gesellschaft für Deutschlandforschung und des Hannah-Arendt-Instituts für Totalitarismusforschung, Dresden
  • 9.7.2015: History as political argument. A stepchild in historico-political research in Germany, 4th Copernicus Graduate School Interdisciplinary Conference "History and Politics. Remembrance as Legitimation", Torun (Polen)
  • 30.10.2015: Kultur, Gewalt und Politik. Anmerkungen aus aktuellem Anlass, Interdisziplinäre Tagung "Angriff auf die Identität: Die Zerstörung von Kulturgut in bekannten und ungekannten Dimensionen, Akademisches Kunstmuseum, Bonn
  • 25.2.2016: Was bedeutet gute Lehre? Einsichten und Perspektiven eines Orientierungstages an der Philosophischen Fakultät der Uni Bonn, Jahrestagung "Stand und Perspektiven politikwissenschaftlicher Hochschullehre" der DVPW-Themengruppe Hochschullehre, Bonn
  • 22.4.2016: Gibt es eine deutsche Geschichtspolitik?, Tagung "Jenseits der Jubiläen". Erinnerungspolitik im deutsch-polnischen Alltag, Friedrich-Ebert-Stiftung, Warschau (Polen)
  • 24.5.2016: Flucht und Vertreibung als Erinnerungsort der Deutschen, Ringvorlesung "Flucht, Vertreibung, Migration" an der Philosophischen Fakultät der Uni Bonn, Bonn
  • 19.6.2016: Flüchtlinge und Integration in Deutschland, Lektorentagung, Deutscher Akademischer Austauschdienst, Bonn
  • 18.7.2016: Geschichtspolitik in der Berliner Republik, Ringvorlesung "Geschichtspolitik und Erinnerungskultur" an der Universität Bonn, Bonn
  • 30.11.2016: Presentation of the study "Integration vor Ort. Herausforderungen, Erfahrungen, Perspektiven", Scalabrini International Migration Conference Workshop, Rom
  • 13.12.2016: Die Ideologien im Nationalsozialismus und in der DDR im Vergleich, Veranstaltungsreihe "Utopien/Dystopien", Universität Trier
  • 30.3.2017: Vorstellung des Habilitationsprojekts im Rahmen eines Workshops für Nachwuchswissenschaftler der Konrad Adenauer Stiftung, Bonn
  • 17.5.2017: Emotionen in der Politik, Vortrag im Rahmen des Dies academicus an der Universität Bonn, Bonn
  • 13.6.2017: Die Ideokratie als Herrschaftsform. Potentiale eines vergessenen Begriffs in der aktuellen Autokratieforschung am Beispiel des Nationalsozialismus und der DDR, Colloquium Prof. Straßenberger, Universität Bonn, Bonn
  • 20.10.2017: Köpfe Europas. Die Rolle von Persönlichkeiten im europäischen Einigungsprozess, Weiterbildungsmaster Politisch-Historische Studien, Rhöndorf
  • 22.10.2017: Aktuelle Herausforderungen Europas: Flüchtlingspolitik, Brexit und das Wiedererstarken des Populismus, Weiterbildungsmaster Politisch-Historische Studien, Bonn
  • 15.3.2018: Stabilität durch Geschichtspolitik in der "Berliner Republik"?, DVPW-Sektionstagung Politische Theorie und Ideengeschichte "Politische Stabilität. Ordnungsversprechen, Demokratiegefährdung, Kampfbegriff", Bonn
  • 18.6.2018: Aktuelle Probleme und Herausforderungen des deutschen Parteiensystems, Deutscher Akademischer Austauschdienst, Bonn
  • 23.7.2018: Populismus als Phänomen und die Entwicklung der AfD, Deutscher Akademischer Austauschdienst, Bonn
  • 26.10.2018: Aktuelle Herausfordungen Europas: Eurokrise, Flüchtlingspolitik, Populismus und Brexit, Weiterbildungsmaster Politisch-Historische Studien, Bonn
  • 10.12.2018: Geschichte als Element des politischen Handelns, Kardinal-Stefan-Wyszynski-Universität, Warschau (Polen)
  • 16.6.2019: Aktuelle Probleme und Herausforderungen des deutschen Parteiensystems, Deutscher Akademischer Austauschdienst, Bonn

Vorträge in der politischen Bildung

seit 2011 über 100 Vorträge in der politischen Bildung, u.a. für den DAAD, die Friedrich-Ebert-Stiftung, die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, die Karl Arnold Stiftung, die Konrad Adenauer Stiftung und den Pädagogischen Austauschdienst.

 

Medien

Interview in der Sendung "Wochenendjournal" des Deutschlandfunks zur bundesdeutschen Erinnerungskultur vom 11. Februar 2017.

Faktencheck als Experte für die WDR-Sendung "Hart, aber fair" zur Kanzlerkandidatur von Peer Steinbrück vom 1. Oktober 2012.

Und ewig währt die Abschiedsformel. Rücktrittsreden von Politikern, in: CICERO ONLINE vom 8. Februar 2012, abrufbar unter: http://www.cicero.de/berliner-republik/ruecktrittsreden-von-politikern-abschiedsformel/48245

Interview für den Mitteldeutschen Rundfunk (MDR Jump) zu Bundespräsident Christian Wulff vom 22. Dezember 2011

Text: Faktencheck als Experte für die WDR-Sendung "Hart, aber fair" zum Rücktritt von Verteidigungsminister zu Guttenberg vom 3. März 2011.

Interview in der lateinamerikanischen Zeitung "El Mercurio" zum Thema Patriotismus und Fußball-Weltmeisterschaft vom 4. Juli 2010.

Interview für den Südwestrundfunk (SWR 1) zum Thema Patriotismus und Fußball-Weltmeisterschaft in der Sendung "Thema heute" vom 18. Juni 2010.

Artikelaktionen