Sie sind hier: Startseite Ehemalige Karsten Jung M.A.

Karsten Jung M.A.

 

karsten jungKontakt

Rheinische Friedrich-Wilhelms Universität
Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie
 
Lennéstr. 27 | 53113 Bonn
Tel. +49 179 7842 763
E-Mail: karsten.jung@uni-bonn.de
 
Sprechstunde: nach Vereinbarung

Arbeitsschwerpunkte

  • Transatlantische Beziehungen 
  • Außen- und Sicherheitspolitik des Westens
  • Institutionelle Formen sicherheitspolitischer Kooperation

Lehrveranstaltungen

  • SOMMERSEMESTER 2015:
    • Seminar im Basismodul Deutsche und Europäische Politik: Whole and Free? Die Europäische Sicherheitsordnung 25 Jahre nach der Charta von Paris
  • WINTERSEMESTER 2014/15:
    • Übung im Basismodul Deutsche und Europäische Politik: Europäische Integration – Interessen, Prozesse, Politiken (2 Termine)
    • Projektseminar im Basismodul Deutsche und Europäische Politik: Vorbereitung der National Model United Nations - Exkursion
  • SOMMERSEMESTER 2014:
    • Seminar im Basismodul Deutsche und Europäische Politik: Transatlanticisms – Europe and America in a Changing World
    • Seminar im Basismodul Deutsche und Europäische Politik: Europe in Crises – Europäer als Krisenmanager
  • WINTERSEMESTER 2013/14:
    • Übung im Basismodul Deutsche und Europäische Politik: Europäische Integration – Interessen, Prozesse, Politiken (2 Termine)
    • Projektseminar im Basismodul Deutsche und Europäische Politik: Vorbereitung der National Model United Nations - Exkursion
  • SOMMERSEMESTER 2013:
    • Seminar im Basismodul Deutsche und Europäische Politik: Die Debatte um die Zukunft Europas
    • Seminar im Basismodul Deutsche und Europäische Politik: From Crisis to Catharsis? European Politics in 2013
  • WINTERSEMESTER 2012/13:
    • Übung im Basismodul Deutsche und Europäische Politik: Europäische Integration – Interessen, Prozesse, Politiken (3 Termine)
    • Projektseminar zur Vorbereitung der National Model United Nations - Exkursion
  • SOMMERSEMESTER 2012:
    • Seminar im Basismodul Deutsche und Europäische Politik: Innocent Abroad – Europa auf dem Balkan
    • Seminar im Vertiefungsmodul Deutsche und Europäische Politik: From Crisis to Catharsis? European Politics in 2012
  • WINTERSEMESTER 2011/2012: Übung im Basismodul Deutsche und Europäische Politik: Deutschland in Europa (3 Termine)
  • SOMMERSEMESTER 2011: Seminar im Basismodul Deutsche und Europäische Politik: Bridge Over Troubled Water? NATO and the Euro-Atlantic Security Partnership
  • WINTERSEMESTER 2010/2011: Übung im Basismodul Deutsche und Europäische Politik: Europäische Integration und deutsche Interessen
  • SOMMERSEMESTER 2010: Begleitung des Hauptseminars von Prof. Dr. Hilz: Europa und USA – Partnerschaft im Wandel

Veröffentlichungen

Konferenzpapiere

  • Back to the Back Room: Concert Diplomacy and Contemporary Crisis Management – The Case of Iran, 2nd European Workshops in International Studies, Izmir, 21-24 May 2014.
  • Towards Peaceful Co-Existence: Formal Institutions and Informal Security Arrangements in post-Cold War Crisis Management, International Studies Association Annual Convention 2014, Toronto, 26. - 29. März 2014.
  • Transatlantic Drift? The Implications of Energy Policy for the Transatlantic Security Community, International Studies Association Annual Convention 2014, Toronto, 26. - 29. März 2014.
  • Contemporary Concert Diplomacy: On the Anatomy of Great Power Crisis Management in the Post-Cold War Era, 8th Pan-European Conference on International Relations, Warschau, 18. – 21. September 2013.
  • Contemporary Concert Diplomacy: On the Anatomy of Great Power Crisis Management in the Post-Cold War Era, European Consortium on Political Research General Conference, Bordeaux, 4. – 7. September 2013.
  • The International Community: Legitimacy-Seeking and Blame-Shifting in International Crisis Management, International Studies Association Annual Convention 2013, San Francisco, 3. - 6. April 2013.
  • Contemporary Concert Diplomacy: On the Post-Cold War Renaissance of Great Power Crisis Management, International Studies Association Annual Convention 2013, San Francisco, 3. - 6. April 2013.
  • NATO, Coalitions, and Contact Groups: Transatlantic Crisis Management in the Post-Cold War, 11th Annual Conference of the Transatlantic Studies Association, Cork, 9. - 12. Juli 2012.
  • Informal Europe: The Union's Role in Flexible Ad-Hoc Diplomacy, The EU in International Affairs III Conference, Brüssel, 3. - 5. Mai 2012.
  • The Allies and the Willing: NATO's Role and Relevance in an Age of Coalition Warfare, 10th Annual Conference of the Transatlantic Studies Association, Dundee, 11. - 14. Juli 2011.
  • The »Old Peacekeeper« and a »New World Order«: Canadian Peacekeeping from Suez to Afghanistan, 7. Graduiertenkonferenz der Gesellschaft für Kanada-Studien: »Crossroads – Canadian Cultural Intersections«, Konstanz, 10. - 12. Juni 2010.

Vorträge

  • Deutsche Außen- und Sicherheitspolitik: Stationen und Perspektiven, Grundlagenseminar der Konrad-Adenauer-Stiftung, Königswinter, 30. Mai 2015.
  • Amerikas Bündnis- und Sicherheitspolitik: Ausdruck von Schwäche oder Stärke?, mit Dr. Lars Berger, FES/KFIBS-Seminar Weary Titan - Zur aktuellen und zukünftigen Rolle der USA in der Internationalen Politik, Bonn, 9. Mai 2015.
  • Vortragsreihe 'Into The Dark – Eine Reise nach Nordkorea' in Kooperation mit der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, 9 Termine in Mechernich, Köln, Essen, Hückeswagen, Bonn, Münster, Wuppertal, Neuss und Mönchengladbach, Dezember 2014 - März 2015.
  • Chancen und Restriktionen der EU durch die potenzielle Erweiterung, BIMUN Ringvorlesung Zukunft der EU aus verschiedenen Perspektiven, 4. Juni 2014.
  • Grundzüge der Deutsche Außenpolitik: Stationen und Perspektiven, Grundlagenseminar der Konrad-Adenauer-Stiftung, Wendgräben, 14. Mai 2014.
  • Deutsche Außen- und Sicherheitspolitik im 21. Jahrhundert: Deutschland als Zivilmacht oder Europäische Führungsmacht?, Podiumsdiskussion des KFIBS mit Siebo M. H. Janssen & Sascha Arnautovic, Köln, 13. Januar 2014.
  • Europa, die USA und die neue Weltordnung: Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der Sicherheits- und Verteidigungspolitik, Seminar 'Mehr statt weniger Europa – Schlüssel für mehr Stabilität?', Arbeitnehmerzentrum Königswinter, 23. Oktober 2013.
  • Arabellions – Die Arabische Welt auf dem Weg zu freiheitlicher Demokratie oder in Richtung neuer Autokratien? Podiumsdiskussion der Friedrich-Naumann-Stiftung mit Bijan Djir-Sarai, MdB & Christian Wolf, Düsseldorf, 10. Oktober 2013.
  • Deutsche Außen- und Europapolitik: Stationen und Perspektiven, Grundlagenseminar der Konrad-Adenauer-Stiftung, Wendgräben, 11. September 2013.
  • Neue Wege über den Atlantik? Europa und Amerika unter Obama, Vortragsveranstaltung der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, Bonn, 18. Juli 2013.
  • Grundzüge der deutschen Außen- und Sicherheitspolitik: Stationen und Perspektiven, Grundlagenseminar der Konrad-Adenauer-Stiftung, Wendgräben, 24. April 2013.
  • Die Vereinten Nationen: Ein System Mit Grenzen?, BIMUN Ringvorlesung United Nations - Gestern, heute, morgen, Bonn, 16. Januar 2013.
  • EU und Demokratie: Podiumsdiskussion mit Dr. Werner Langen, MdEP & Dieter Klöckner, MdL, Bendorf, 6. Dezember 2012.
  • Change? Außen- und sicherheitspolitische Implikationen der US-Präsidentschaftswahl, Forum der Reserveoffiziere im Sanitätsdienst, München, 24. Oktober 2012.
  • Europa – Eine Krise? In welche Richtung steuert die EU? Ringseminar Politik Aktuell, Bonn, 22. Oktober 2012.
  • Europa, die USA und die neue Weltordnung: Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der Sicherheits- und Verteidigungspolitik, Tagung 'Ist Europa noch zu retten', Königswinter, 19. September 2012.
  • Schwierige Partnerschaft: Deutsch-Amerikanische Beziehungen seit 9/11, XVI. Sicherheitspolitische Grundakademie, Strausberg, 19. Februar 2012.

Projekte

  • National Model United Nations 2013, 2014 & 2015 in New York. Vorbereitung und Begleitung der Bonner Delegation als Faculty Advisor.
  • Ringseminar "Politik Aktuell" im Wintersemester 2012/2013. Vortrags- und Diskussionsreihe zu aktuellen Fragen der Internationalen Politik.
  • International Afghanistan Student Conference 2011 vom 4. bis 7. Dezember in Bonn in Zusammenarbeit mit der Deutschen Atlantischen Gesellschaft, dem Bundeministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit sowie dem Deutschen Akademischen Austauschdienst und der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen.

Zur Person

Seit 2014

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Center for International Security and Governance der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Seit 2010

Wissenschaftliche Hilfskraft, seit Oktober 2011 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, bei Prof. Dr. Wolfram Hilz am Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Promotionsvorhaben zum Thema »Contemporary Concerts: A Study in Great-Power Management of International Security after the Cold War«

2007-2009

Unternehmensberater bei McKinsey & Company Inc., Berlin mit Tätigkeitsschwerpunkten in der internationalen Automobil- und Gesundheitsindustrie

2001-2007

Studium der Regionalwissenschaften Nordamerika, Politischen Wissenschaft und des Völkerrechts an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und der American University Washington, D.C.

Magisterabschluss an der Universität Bonn mit einer Arbeit zur kanadischen Peacekeeping-Politik

Verschiedene Praktika u.a. bei der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Washington, D.C., dem Goethe-Institut in Atlanta und der Vertretung der Europäischen Kommission in Bonn

Artikelaktionen