Dissertationen

Tim Achtermeyer:
Von der Bonner zur Berliner Republik – vom Hinterzimmer zur Transparenz? Architektur staatlicher Bauten

Michael Bartscher:
State building: die Rolle von Streitkräften ein Beispiel der Bundeswehr in Afghanistan

Felix Baur:
Die Entstehung und Etablierung organisierter Kriminalität durch Clanstrukturen in Berlin. Eine Gefahr für die Demokratie?

Martin-Benedict Beecken:
Staatliche politische Bildung in Deutschland und Europa – eine vergleichende Analyse

Andreas Galinski:
Katholizismus und Christliche Demokratie in Deutschland (Arbeitstitel)

Victoria Hennecke:
Von der Majestät zur First Lady: Fortführung oder Neubegründung einer Tradition?

Holger Jackisch:
Der Staatsmann (Arbeitstitel)

Peter Keup:
Wie aus Opfern Täter wurden. Die Transformation politischer Gefangener zu Systemkollaborateuren im DDR-Strafvollzug

Ruth Knoblich:
Regulating Intellectual Property Rights in countries of technological catch-up and high inequality rates. The case of South Africa

Andreas Möschter:
Die Perspektiven der deutschen Sicherheitsarchitektur vor dem Hintergrund des weltweit agierenden Terrorismus und Extremismus

Holger Pajonk:
Virtualisierung politischer Partizipation. Akteure, Prozesse und Perspektiven

Franziska Pfister:
Vertragsarbeiter in der öffentlichen Debatte der späten DDR und mögliche Kontinuitäten im Ausländer Bild Ostdeutscher

Julia Reuschenbach:
Geschichtspolitik als Politikfeld. Parteien als Akteure in den Debatten zur Aufarbeitung der SED Diktatur

Oliver Schüttauf:
Die Bildung der Humanität: Herders Theorie der Kulturnationen im Zeitalter von Revolution und Aufgeklärtem Absolutismus

Vladimir Stošić:
Macht und Unordnung: rivalisierende Machtpolitik im 21. Jahrhundert

Laura Marijke Tchorz:
Die Mächtigkeit der Vielen. Masse in der Antike.

Min-Il Yeo:
Zur Wiedervereinigung Koreas

Dorothea Zechmann:
Nationalbibliotheken - Ausdrucksformen des Nationalstaats: Nationale Identität und kulturelles Erbe

Anna Sophie Zell:
Zur Zukunftsfähigkeit von Nationalstaaten in der EU

Simon Backovsky, Abschluss 05/15:
Euroskeptizismusforschung und die Parteien Mittel- und Osteuropas

Malte Dreß, Abschluss 02/18:
Die politischen Parteien in der Islamdebatte

Gereon Flümann, Abschluss 07/14:
Streitbare Demokratie in Deutschland, Militant Democracy in America? Der staatliche Umgang mit nichtgewalttätigem politischem Extremismus in Deutschland und den Vereinigten Staaten

Stefan Fuchs, Abschluss 06/13:
Die Politik der Defamilisierung und ihre Konsequenzen für Familiengründung und Geburteneignung in Deutschland

Lutz Haarmann, Abschluss 01/13:
Teilung anerkannt, Einheit passé? Westdeutsche status-quo-oppositionelle Kräfte vom Grundlagenvertrag 1972 bis zur Friedlichen Revolution 1989

Sara Heinze, Abschluss 06/15:
Von der Wahlfreiheit zur Vereinbarkeit - Wandel in der Familienpolitik in Frankreich

Luc Kerren, Abschluss 11/21:
Europa und die deutsche Frage: Wiederkehr der Geschichte?

Kai Lemler, Abschluss 05/16:
Sicherheitskonzepte gegenüber transnational-asymmetrischen Bedrohungen unter besonderer Berücksichtigung der historischen Guerillatheorien

Martina Lizarazo López, Abschluss 06/17:
Den dempgraphischen Wandel gestalten. Frankreichs politische Antwort auf die demographische Entwicklung - Tradition und Neuausrichtung in den 1970er und 1980er Jahren

Stefan Marx, Abschluss 08/07:
Die Legende vom Spin Doctor. Regierungskommunikation unter Schröder und Blair

Robert Meyer, Abschluss 03/12:
Europa zwischen Land und Meer. Geopolitisches Denken und geopolitische Europamodelle nach der "Raumrevolution"

Helene Mutschler, Abschluss 05/09:
Julian V. Bromlejs "Theorie des Ethnos" und die sowjetische Ethnographie 1966-1989. Traditionslinien und Transformationen, Grundbegriffe und politische Implikationen eines sowjetischen Ethnizitätskonzepts

Valbona Myteveli, Abschluss 11/16:
Wandel der albanischen Identität

Ulrike Quadbeck, Abschluss 12/07
Die Begründung der Bonner Politikwissenschaft. Karl Dietrich Bracher und das Seminar für Politische Wissenschaft 1959-1969

Pascal Schneider, Abschluss 01/12:
Global Player al-Qaida. Unternehmerische Theorie und al-Qaidas Praxis

Jörg Treffke, Abschluss 09/08:
Gustav Heinemann. Wanderer zwischen den Parteien. Eine politische Biographie

Barbara Vielhaber, Abschluss 05/14:
Die Parteienwandeldiskussion aus Sicht politischer Mandatsträger am Beispiel der CDU und der SPD in Nordrhein-Westfalen

Peter Wichman , Abschluss 11/13:
Al-Qaida und der globale Djihad. Strukturmerkmale des transnationalen Terrorismus in vergleichender Perspektive

Thomas Wolf, Abschluss 04/09:
Der aktivierende Sozialstaat zwischen Freiheit und Zwang. Eine ideengeschichtliche Einordnung

Wird geladen