Paula Tuschling, M.A.

 Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie der Universität Bonn

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Foto_Webseite_Tuschling.jpg
© privat

Sprechstunde

Im WiSe 2023/24 mittwochs von 10 - 12 Uhr oder nach Vereinbarung per E-Mail.

Avatar Tuschling

Paula Tuschling

3.001

Lennéstraße 25

53113 Bonn

Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie


Lebenslauf

Forschungsinteressen

  • Rechtspopulismus und rechtspopulistische Parteien
  • Parteien und Parteiensysteme
  • Koalitionsbildung in Mehrebenensystemen
  • Kommunalpolitik

Lehrveranstaltungen WiSe 2023/24

  • Vorlesung „Die deutsche Demokratie" (BMPS/BMRL)
  • Übung zur Vorlesung (BMPS/BMRL)
     
  • Seit 2021 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (IPWS)
  • Seit 2020 Promotionsstipendiatin der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw)
  • 2019-2020 Fremdsprachenassistenzlehrkraft in London, UK
  • 2017-2019 Studentische Hilfskraft am Institut für Politikwissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen
  • 2013-2019 Studium der Politikwissenschaft, Soziologie, Anglistik/Amerikanistik und Erziehungswissenschaft (Gymnasiallehramt) an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und der Justus-Liebig-Universität Gießen
  • 2012-2013 Auslandsaufenthalt in den USA
  • Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW)
  • Institut für Politikwissenschaft Deutsche Nachwuchsgesellschaft für Politik- und Sozialwissenschaft e. V.

Publikationen

Politik in stürmischer Zeit Cover
© Bundeszentrale für Politische Bildung

Von der Illusion einer singulären Freiheit. Die AfD im Krisenmoment der COVID-19-Pandemie

Paula Tuschling

in: INDES. Zeitschrift für Politik und Gesellschaft, Heft 3/4, 2022. S. 102 - 110.

ISBN:  4066338639486 


Antisemitismus in der AfD.jpg
© Nomos

Antisemitismus in der AfD. Eine Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung des Falls Wolfgang Gedeon Mit einem Geleitwort von Meron Mende.

Paula Tuschling

Monografie 

ISBN: 978-3-8288-4674-6


Vergangene Lehrveranstaltungen


Wird geladen